Bronislaw Hubermann spielt Beethoven, Sarasate, Schubert

Diese CD ist Teil einer Sammlung von 16-Violin-Virtuosen auf 20 CDs aus dem Süddeutsche Zeitung Klassik Programm. Als Geiger hat mich diese Sammlung besonders interessiert und die teilweise sehr alten Aufnahmen – leider nicht immer von guter Qualität – sind wirklich etwas besonderes.

Die CD umfasst eine Aufnahme von Beethovens Sonate Nr. 9 für Klavier und Violine A-Dur Op. 47, der „Kreutzer“ Sonate aus dem Jahr 1930 mit Ignacy Friedman am Klavier.

Hinzu kommt Beethovens Violinkonzert in D-Dur op. 61 in einer Aufnahme mit den Wiender Philharmonikern unter George Szell aus 1934.

Und als Zugaben gibt es noch die Romanza andaluza op. 22 Nr. 1 von Pablo de Sarasate aus dem Jahre 1936 und das Moment Musical Nr. 3 f-Moll D 780 (arr. Auer) von Franz Schubert aus 1899.

Weitere Aufnahmen von Bronislaw Hubermann bei amazon.de:

<ul>kein Ergebnis zu Bronislaw+Hubermann


Weitere Produkte zum Thema Bronislaw Hubermann</ul>

 

Meine CD-Musik-Sammlung

In den letzten Jahren habe ich nur noch sehr selten meinen schönen Musik-CDs gelauscht. Warum? Na ja, ich habe mir wohl einfach nicht die Zeit dazu genommen und mit Familie ist auch immer recht viel los. So stehen einige meiner CDs wohl seit Jahren ungehört im Regal.

Das möchte ich jetzt ändern und habe mir vorgenommen auf meinen Fahrten zur Arbeit neben meinen geliebten Hörbüchern und Hörspielen nun regelmäßig eine meiner „alten“ Musik-CDs mitzunehmen und sie so einmal alle wieder zu entdecken.

Zu jeder CD will ich dann hier ein klein wenig schreiben, um mich selbst auch besser an sie zu erinnern und sie dann hoffentlich ein wenig schneller wieder aus dem Regal zu nehmen und erneut anzuhören.