Bronislaw Hubermann spielt Beethoven, Sarasate, Schubert

Diese CD ist Teil einer Sammlung von 16-Violin-Virtuosen auf 20 CDs aus dem Süddeutsche Zeitung Klassik Programm. Als Geiger hat mich diese Sammlung besonders interessiert und die teilweise sehr alten Aufnahmen – leider nicht immer von guter Qualität – sind wirklich etwas besonderes.

Die CD umfasst eine Aufnahme von Beethovens Sonate Nr. 9 für Klavier und Violine A-Dur Op. 47, der „Kreutzer“ Sonate aus dem Jahr 1930 mit Ignacy Friedman am Klavier.

Hinzu kommt Beethovens Violinkonzert in D-Dur op. 61 in einer Aufnahme mit den Wiender Philharmonikern unter George Szell aus 1934.

Und als Zugaben gibt es noch die Romanza andaluza op. 22 Nr. 1 von Pablo de Sarasate aus dem Jahre 1936 und das Moment Musical Nr. 3 f-Moll D 780 (arr. Auer) von Franz Schubert aus 1899.

Weitere Aufnahmen von Bronislaw Hubermann bei amazon.de:

<ul></ul>